Geschichte des Rudas Thermal Bades

Das Zentrum des heutigen Bades entwickelte sich zur Zeit der türkischen Besatzung im 16. Jahrhundert. Unter der Kuppel von 10 m Durchmesser, welche von 8 Säulen gestützt wird, befindet sich ein achteckiges Becken. Das therapeutische Schwimmbecken mit Sauna wurde 1896 erbaut. Das Thermalbad kann seit 1936 nur von Herren besucht werden.

In der Trinkhalle des Bades kann man im Rahmen einer Trinkkur das Wasser der Quellen Hungária, Attila und Juventus trinken.